COLOP Abend Paperworld 2020

Auch heuer durften wir am Abend des ersten Messetages wieder zum alljährlichen COLOP Abend einladen und freuten uns zahlreiche Gäste aus unterschiedlichsten Ländern der Welt im Hotel Jumeirah begrüßen zu dürfen.

Nach dem Sektempfang im Foyer des Crystal Ballrooms, wurde die Tür zum großen Ballsaal geöffnet und die Gäste nahmen an den schön dekorierten Tischen Platz. Das Licht ging langsam aus, die Musik ertönte und schon begann der erste Act. Durch die Tür und schnell auf die Bühne gelaufen kam die Schlangenfrau „Eliza“ in einem weiß-silber glitzernden Outfit. Sie vermochte es sofort die Gäste in ihren Bann zu ziehen und in bewunderndes Staunen zu versetzen indem sie ihre unglaublich gelenkigen Bewegungen auf der Bühne vorführte.

Nach dieser verblüffenden und einmaligen Show, ergriff Geschäftsführer Ernst Faber das Wort und begrüßte die Gäste herzlich. Unser Marketing- und Vertriebsleiter, Franz Ratzenberger, gab einen Rückblick auf die großen Entwicklungen und Veränderungen bei COLOP der letzten Monate. Nunmehr ist COLOP in drei Geschäftsfeldern tätig: im Bereich der Standardstempel, im Bereich der digital-elektronischen Markierungslösungen sowie im Bastel,- Dekorations- und Hobbybereich. Um zu zeigen was sich in jedem der drei Bereiche getan hat aber auch was die nächsten Schritte in der Zukunft sein werden, lud er jeweils Betriebsleiter Gerhard Koschka, Geschäftsführer von COLOP Arts and Crafts, Jaques Ahn, sowie CTO Alex Breton und leitenden Produktmanager Wolfgang Pichler der COLOP Digital GmbH für Interviews auf die Bühne. Ihre Statements machten klar, es wird bereits an vielen Plänen und neuen Produkten gearbeitet und wir dürfen uns noch einiges von den zukünftigen Entwicklungen bei COLOP erwarten.

Als es wieder dunkler im Raum wurde und die Musik ertönte, bot Eliza den Zusehern noch eine weitere Steigerung ihrer Performance. In Anlehnung an Lisa Minelli im Musical Cabaret, tanzte Eliza auf der Bühne und bot eine akrobatische Darbietung die verblüffend war. Abgestützt auf nur einer Hand balancierte sie federleicht anmutend über den Köpfen unserer Gäste. Ein begeisterter Applaus sprach mehr als tausend Worte.

Herr Faber eröffnete schließlich das Buffet und der Abend fand einen gemütlichen und entspannten Ausklang.
Wir haben uns gefreut, auch heuer wieder so zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen und einen stimmungsvollen gemeinsamen Abend verbringen zu dürfen.

Ihr COLOP Team