COLOP spendet 1.000 € an Welser Tafel

Mit einer Spende von 1.000 EUR leistet der Welser Stempelhersteller COLOP auch heuer wieder einen Solidaritätsbeitrag an die Welser Tafel, welche warme Mahlzeiten, Lebensmittel und Kleidung hilfsbedürftigen Menschen aus der Region zur Verfügung stellt. Die symbolische Übergabe der Spende erfolgte Anfang Dezember 2021 an den Leiter der OÖ Tafel Erwin Hehenberger.

Solidarität ist gefragt
„In dieser herausfordernden Zeit, aber besonders an Weihnachten, ist Solidarität, Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung gefragt. Als Welser Unternehmen ist es uns daher ein besonderes Anliegen, Organisationen in der Region, die jetzt Hilfe benötigen zu unterstützen. Mit dieser Spendenaktion wollen wir einen Beitrag leisten, dass Menschen ein friedvolles Weihnachten erleben dürfen.“ so Ernst Faber, Geschäftsführer von COLOP.

Spende an die Welser Tafel
Die OÖ Tafel ist eine private Sozialeinrichtung, die dank zahlreicher ehrenamtlicher Helfer ein breites Angebot für Bedürftige bieten kann. Trennungen, kleine Pensionen, Schicksalsschläge, Krankheit, aber auch die Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage durch die Corona-Pandemie können auch in unserem Land Menschen in Not bringen.
Bei der oberösterreichischen Tafel werden vor allem Menschen angesprochen, die mit wenigen hundert Euro im Monat auskommen müssen. Ziel ist es, diesen Menschen in Not zu helfen und ihre Lebensqualität zu verbessern. Sie bekommen täglich warmes Essen, vergünstigte Lebensmittel, Second Hand Kleidung sowie eine ruhige und warme Umgebung für Kommunikation und soziale Kontakte.
Mit dem Beitrag von 1.000 Euro, den COLOP zur Verfügung stellt, können zum Beispiel etwa 40 Personen eine Woche lang mit einer warmen Mahlzeit versorgt werden oder 16 Wochen lang ein Notfalls-Paket an Familien mit Kindern verschickt werden.